Schautanz Freestyle

Freestyle ist die wohl ausgefallenste Disziplin im Bereich der Schautänze, die Raum lässt für neue Ideen und experimentelles Tanzen.


Hier werden Tänze ohne Handlung, Thema oder sonstiger Charakterisierung bewertet. Es stehen die Interpretation der frei gewählten Musik durch Tanztechnik, die Körpersprache der Tänzer und eine kreative, harmonische Choreografie im Vordergrund.
Freestyle ist kunstvolles, experimentelles Tanzen, die Choreografie muss wie ein Führer durch die Höhen und Tiefen der Musik leiten.



Bewertungskriterien beim Freestyle:
Kriterium Punktierung
Präsentation 10
Synchronität 10
Kreativität 25
Tanztechnik 20
Choreographie 20
Ausführung 15
Gesamt 100

 

 

GSV-Bayern • Garde- und Schautanzsportverband e.V.