Gardetanz Polka

Die Polka fasziniert durch ihre Schnelligkeit, den folkloristischen Elementen und Ihren modifizierten Tanzschritten.


Die Tänze sind kombiniert mit Einzelpassagen und akrobatischen Elementen wie Räder, Sprüngen und Spagat, die das Publikum immer wieder zum Staunen bringen.
Kleine Tanzgruppen tanzen atemberaubende Akrobatikelemente oder große Gruppen zaubern wunderschöne Choreographien und Bilder auf die Bühne - in dieser Disziplin ist vieles möglich, und die Choreografen zeigen alle Möglichkeiten der Interpretation Ihrer Musik.
In der Polka dürfen Polkamusiken sowie polkaähnliche Rhythmen im 2/4 Takt verwendet werden.
Weitere Informationen zur Gestaltung der Tänze können im Tanzsportregelement (TSR) nachgelesen werden.


Bewertungskriterien im Polka:
Kriterium Punktierung
Präsentation 10
Haltung 10
Synchronität 10
Bühnenaufteilung 10
Choreographie 25
Schwierigkeitsgrad 15
Ausführung 20
Gesamt 100

 

 

GSV-Bayern • Garde- und Schautanzsportverband e.V.